Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>News>Artikel
smartLAB/Labor der Zukunft

Blinden Passagieren auf der Spur

Roche Diagnostics Deutschland erweitert das Roche Serologie-Portfolio für die Transfusionsmedizin um Antikörper-Tests auf Chagas und Zika.

05.09.2018
Roche_Diagnostics_Chaga_Zika_Tests
Roche Diagnostics Chaga Zika Tests

Vom tagtäglichen globalen Austausch von Waren, Informationen und Dienstleistungen profitiert nicht nur der Mensch, auch Viren und andere Schädlinge nutzen gern die Möglichkeiten der Moderne und reisen als blinde Passagiere unentdeckt um die ganze Welt. So ist verstärkt von "emerging" und "re-emerging viruses" die Rede, also von Viren, die neu entstehen, und alten Bekannten wie das Zika-Virus, das ursprünglich in Afrika beheimatet war und vor einigen Jahren erstmals und inzwischen gehäuft in Lateinamerika auftritt. Das beeinflusst wiederum die Transfusionsmedizin in Deutschland, da immer mehr Erreger wie Zika oder auch Chagas über das Blut von Reisenden den Weg zu uns finden. Zur gezielten Diagnostik von Zika und Chagas hat die Roche Diagnostics Deutschland GmbH daher jetzt zwei neue Assays auf den Markt gebracht.

Bei der Blutspende steht die Sicherheit von Spender und Empfänger an erster Stelle. Die Richtlinie zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten (Richtlinie Hämotherapie) sieht daher genau vor, wer dauerhaft als Spender auszuschließen ist. So zum Beispiel Personen, die an der so genannten Chagas-Krankheit leiden. Eigentlich in Südamerika beheimatet, hat der Parasit durch den Tourismus seinen Weg auch nach Europa gefunden. Es ist davon auszugehen, dass allein in Deutschland mehrere tausend Menschen betroffen sind. In diesen wie auch in anderen Fällen ist die Transfusionsmedizin aufgefordert, entsprechende, zuverlässige Tests durchzuführen, die Roche mit den neuen Assays für Zika und Chagas jetzt anbietet.

Roche Diagnostics Deutschland GmbH (D-68305 Mannheim)
Website: www.roche.de

Anzeige