Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>News>Artikel
Labortechnik

Damit erst wird die Laborwelt rund

Autoklaven, Medienpräparatoren und Abfüllgeräte für Flüssigmedien und mikrobiologische Nährmedien – sie sind wichtige Elemente der Laborwelt! Ihre jüngste Entwicklungsstufe wird von der Systec GmbH auf der LABVOLUTION 2017 präsentiert.

22.02.2017
systec

Die Systec GmbH wird als führender Hersteller von Autoklaven, insbesondere Laborautoklaven, sowie von Medienpräparatoren und Abfüllgeräten für Flüssigmedien und mikrobiologische Nährmedien in der Branche geschätzt. Auf der LABVOLUTION schafft das Unternehmen aus Linden beste Gelegenheiten für die Fachbesucher aus aller Welt, die umfangreiche Produktpalette der Systec GmbH genau unter die Lupe zu nehmen. Neben der Systec H-Serie, zu der bodenstehende Horizontal-Großautoklaven sowie die Systec H-Serie 2D Durchreiche-/Schleusen-Autoklaven gehören, stehen auch die Mediapräparatoren Systec Mediaprep sowie das Systec Mediafill System im Mittelpunkt des Messeauftritts.

Die Horizontal-Großautoklaven der Systec H-Serie wurden als bodenstehende, von vorne zu beschickende Autoklaven konzipiert. Sie werden in 16 Größen mit einem Kammervolumen von 65 bis 1 580 Liter angeboten und zeichnen sich trotz hoher Beladungskapazitäten durch ihre Kompaktheit und ein geringes Gewicht aus. Die Durchreiche-Autoklaven der Systec H-Serie 2D, die 13 Modelle mit Kammervolumen von 90 bis 1580 Liter umfasst, wurden speziell für den gasdichten Einbau in Trennwände konstruiert und daher mit zwei Türen ausgestattet.

Wer sich auf der LABVOLUTION 2017 über die schnelle und einfache Herstellung beziehungsweise Sterilisation mikrobiologischer Medien informieren will, findet mit Systec Mediaprep eine geeignete Produktreihe, die aus Mediapräparatoren in sieben Größen von 10 bis 120 Liter besteht.

Das Systec Mediafill-System schließlich steht für alle bereit, die eine Lösung für das automatische Füllen und Stapeln von Kulturmedien in Petrischalen sowie für das Füllen von Reagenzgläsern suchen. Das Gerät ist mit 3 Stapel-Karussell-Höhen für bis zu 660 Petrischalen ausgelegt und soll über das 5,7”-Touch-Display intuitiv zu bedienen sein. Aufgrund der integrierten Datenbank für vorprogrammierte Petrischalen Abmessungen kann die Auswahl der Petrischalen mit einem Tastendruck erfolgen, zudem soll das Füllen und Stapeln vollautomatisch und ohne Bedienereingriff ablaufen.

Video

Systec auf der LABVOLUTION

Auf der LABVOLUTION 2017 konnten Sie Systec direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Weiteres zum Thema

Labortechnik

spacer_bg