Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>Teilnahme & Planung>Für Aussteller>Aussteller Erfahrungsberichte
Ausstellerservice

Mit klaren Zielen zum Messeerfolg

Vorführen, erleben, testen – das können Newsletter und Broschüren nicht leisten. Für die Systec GmbH steht deshalb fest, dass an Messen kein Weg vorbeiführt.

Wenn dann noch – wie auf der LABVOLUTION mit dem Life Sciences Event BIOTECHNICA – das entsprechende Fachpublikum vor Ort ist, nutzt der führende Hersteller von Laborautoklaven (Dampfsterilisatoren) die Chancen von drei intensiven Tagen Business.

"Messen sind ein komplexes und kostenintensives, allerdings auch hocheffizientes Marketinginstrument und daher auch sehr wichtig für uns",

sagt Jörg Winkelmann, General Manager bei der Systec GmbH.

Entsprechend klar sind die Ziele formuliert. Auch auf der LABVOLUTION mit BIOTECHNICA vom 16. bis 18. Mai 2017 geht es für Systec GmbH um die Gewinnung neuer Kunden, die Anbahnung neuer Geschäfte, die Präsentation neuer und bestehender Produkte sowie um Marktbeobachtung und Beziehungspflege.
Um diese Ziele zu erreichen, definiert Systec GmbH eine Messestrategie, die sämtliche Kommunikationskanäle und Stellschrauben umfasst: Standgestaltung, Prospekte, Standpersonal, Displays, PR, Online-Werbung, Newsletter und Anzeigen.
Das hat während der Auftaktveranstaltung der internationalen Messe für die ganze Welt des Labors im vergangenen Jahr in Hannover bereits funktioniert. "Die LABVOLUTION mit BIOTECHNICA war gut besucht", bilanziert Winkelmann. "Wir haben einige Neukunden gewinnen, aber auch unsere Händler auf unserem Stand empfangen können. Insgesamt war ein großes Publikum aus dem Bereich Labor da."

Qualifizierte Fachbesucher aus den Anwender-Branchen

Systec
Systec-Autoklaven

Und genau darauf kommt es für das Unternehmen aus Linden mit Produktionsstätte in Osnabrück an. Die Systec-Autoklaven kommen vor allem in Labors zum Einsatz. Zum Kundenkreis gehören deshalb Universitäten, Institute, Forschungsanstalten des Bundes und der Länder, aber auch Großforschungseinrichtungen, die pharmazeutische Industrie und die Lebensmittelindustrie, Untersuchungsämter und Privatlabors sowie Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Biotechnologie, Gentechnologie und Diagnostik.
In diesen Einrichtungen und Unternehmen haben sich Systec-Autoklaven tausendfach bewährt. Die LABVOLUTION mit BIOTECHNICA deckt diese Zielgruppen ab, indem sie das gesamte Leistungsspektrum im Labor abbildet und Anwender sowohl aus sämtlichen industriellen Branchen als auch aus Wissenschaft und Forschung anspricht.

Mit Erfahrung und Austausch zu innovativen Produkten

"Auf der LABVOLUTION/BIOTECHNICA können wir unserem Zielpublikum aus ganz Europa unsere Produkte vor Ort präsentieren und unsere Innovationsfähigkeit unter Beweis stellen", sagt Winkelmann. Dazu gehören neben den Laborautoklaven auch Medienpräparatoren und Dispensiergeräte für Flüssigmedien und mikrobiologische Nährmedien. Sie entwickelt, fertigt und vertreibt Systec GmbH bereits seit 1994 weltweit.

Erfahrung ist ein wichtiger Aspekt für Systec GmbH, um die Autoklaven sowie die Dampfsterilisations-Prozesse im Labor noch sicherer, einfacher, genauer, reproduzierbarer und validierbar zu machen. Genauso wichtig ist aber auch der Austausch mit der Praxis durch aktuellen Wissenstransfer zu den Kunden. "Ständige Weiterentwicklung und Innovation – das verstehen wir als unsere Aufgabe", so Winkelmann. Der konzentrierte Blick auf den Markt und der Austausch mit potenziellen Neukunden auf einer Messe wie der LABVOLUTION/BIOTECHNICA leisten dazu ihren Beitrag.

Mehr über die Systec GmbH: www.systec-lab.de

Kostenplaner - Kalkulieren Sie Ihre Standkosten

Im Kostenplaner erhalten Sie einen schnellen Überblick über die Kosten Ihrer möglichen Messebeteiligung. Sie können auch Planungsalternativen berechnen.

Jetzt planen! Aussteller werden!

Systec auf der LABVOLUTION

Auf der LABVOLUTION 2017 konnten Sie Systec direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr