Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >bioProbe, totvolumen-freie, sterile Probenentnahme aus Bioreaktoren

bioProbe, totvolumen-freie, sterile Probenentnahme aus Bioreaktoren

Logo Baack, Armin

Aussteller

Baack, Armin

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo bioProbe, totvolumen-freie, sterile Probenentnahme aus Bioreaktoren

Produktbeschreibung

DER SCHLÜSSEL ZUR PAT-KONNEKTIVITÄT
-Zeitunabhängige und sterile Probenahme
-Direkte Probenübergabe an Analyseinstrumente
-Probenvolumen von 0,5 ml bis 50 ml aus allen Bioreaktoren ab 50 ml
-Gefäße aus Edelstahl und Glas sowie disposable Behälter und Beutel
können direkt oder mit Bypass- Lösungen ausgestattet werden
-Stoppt den unnötigen Verbrauch von Medien und Zellen
-kein Totvolumen und nur das Volumen, das für die folgende Analytik
notwendig ist.
-SCADA- Überwachung, mit einer großen Auswahl an Prozessstrategien
und Steuerung via Web- basiertem Service
-Eine durch den Benutzer konfigurierbare Anwendung mit vorhandenem PC
oder PDA

Neuartiges Probenentnahmesystem zur Entnahme steriler Proben ohne Totvolumen aus Bioreaktoren. Die Sterilgrenze liegt im Reaktor selbst. Daher ist kein Vorspülen notwendig, um eine repräsentative Probe zu bekommen. Das System besteht aus einer disposablen Sonde, einer Pumpe, einer Pneumatikeinheit sowie einer neuartigen Steuerung. Das Entnahmesystem entnimmt dem Bioreaktor nur das für die Analytik oder Qualitätskontrolle nötige Volumen. Durch den innovativen Transport der Probe mittels sterilen Gases wird das Leitungssystem automatisch gereinigt. Durch eine optionale Spülung kann in jedem Fall eine Kontamination oder Verfälschung aufeinander folgender Proben verhindert werden. Der vollautomatische Probennahmevorgang kann darüber hinaus mit Hilfe des Systems sehr kurz gehalten werden, Offline-Analytik wird zur Atline-Analytik. Durch diese zeitnahe Probenentnahme und Messung der Daten lässt sich der Prozesszustand unmittelbar oder sehr zeitnah bestimmen und umgehend regeln.

Anwendung in Bioreaktoren in der Biotechnologie, Pharmaindustrie, Lebensmittel- sowie Kosmetikindustrie. Das Probenentnahmesystem ist bei Bioreaktoren (Glas, Edelstahl, oder Einweg-Behälter) jeder Größe einsetzbar und an jeder Art von Analysegerät wie z.B. Flowzytometer, Enzymsensoren, Massenspektrometer, HPLC oder BioArray

Produkt-Website

Halle 19, Stand E82

Weitere Produkte von Baack, Armin

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.