Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>Konferenzprogramm >Laser-Mikrotomie Zeit- und Materialsparende Probenpräparation
Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

Laser-Mikrotomie Zeit- und Materialsparende Probenpräparation

für Histologie und Biochemische Analyse von Hartgeweben und Implantathaltigen Gewebe

Ort & Sprache

Halle 20, Stand D30

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Digitalisierung im Labor, Life Sciences, smartLAB / Labor der Zukunft

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Die Lasermikrotomie ermöglicht Schnitte von Hartgeweben ohne aufwendige Entkalkung in Serie zu Schneiden. Die Methode ist auch für implantathaltige Gewebe etabliert. Im Vergleich zur Dünnschlifftechnik wird enorm an Zeit gespart, der Materialverlust wird minimiert. Eine integrierte Bildgebung mittels optischer Kohärenz-Tomografie (OCT) ermöglicht erstmals kontrolliertes mikrometergenaues 2D und 3D-Schneiden. So können auch dreidimensional definierte Proben für z.B. molekularbiologische Untersuchungen präpariert werden. Durch die Lasermikrotomie kann die Dauer präklinischer Tierstudien für die regenerative Medizin verkürzt und die Qualität der histologischen Analysen erheblich verbessert werden.

Sprecher

 Dr. Heiko Richter

Dr. Heiko Richter

LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.