Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>News>Artikel
Labortechnik

Alles im Fluss

Um die Herstellung von Biotherapeutika durch höhere Effizienz, vereinfachte Prozessabläufe sowie höhere Qualität und Konsistenz zu optimieren, führt Merck eine Bio-Continuum-Plattform ein.

21.11.2018
Merck_Bio_Continuum_Plattform
Merck Bio Continuum Plattform

Mit der Einführung ihrer Bio-Continuum-Plattform im Rahmen der kontinuierlichen Produktion und Aufreinigung (Bioprocessing) von Biologika verknüpft die Merck KGaA gewöhnlich chargenbasierte, getrennte Prozessschritte zu einem durchgängigen Prozess und ermöglicht auf diese Weise einen kontinuierlichen Fluss von der Zugabe von Rohstoffen über die Produkternte bis hin zur Aufreinigung und Prüfung.

"Die neue, anpassungsfähige Plattform aus Produkten, Anwendungen und Expertise wird es Kunden ermöglichen, dringend benötigte Therapien für Patienten schneller und kosteneffizienter als jemals zuvor zur Verfügung zu stellen", erklärt Udit Batra, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck und CEO Life Science. "Mit unserem einzigartigen, ganzheitlichen Ansatz für das Bioprocessing der nächsten Generation können wir die Vorteile der Prozessintensivierung für die gesamte Prozesskette nutzen, die wir nicht erzielen, wenn wir uns nacheinander auf einzelne Bereiche konzentrieren", so Batra weiter. Mercks Bio-Continuum-Plattform umfasst sowohl Produkte, technische Dokumentationen als auch das umfangreiche Know-how des Unternehmens in Bezug auf anwendungsspezifischen und technischen Support.

Merck KGaA (D-64293 Darmstadt)
Website: www.merckgroup.com

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige
Weiteres zum Thema

Labortechnik

spacer_bg