LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>News>Artikel
Labortechnik

Außen klein - innen groß!

Der ab sofort erhältliche neue CO2-Inkubator CB 170 bewahrt die bekannten Stärken der BINDER-Inkubatoren und weist zusätzlich neue Features auf. Auf der Basis intensiver Kundenbefragungen ist dadurch zu einem echten Power-Gerät geworden.

29.08.2018
Binder_CB_170
Binder CB 170

Die familiengeführte BINDER GmbH ist die weltweit größte Spezialistin für Simulationsschränke für das wissenschaftliche und industrielle Labor. Jahr für Jahr verlassen weit über 20 000 Geräte das Werk im schwäbischen Tuttlingen. Das Selbstverständnis von BINDER basiert, ganz der Herkunft verpflichtet, auf ausgereiften Spitzentechnologien, zukunftsweisenden Innovationen und absoluter Präzision. Mit dem Fokus auf der perfekten Simulation von biologischen, chemischen oder physikalischen Umweltbedingungen für eine Vielzahl von Branchen geht jede Neuentwicklung in den Markt, so auch der neue CO2-Inkubator CB 170 von BINDER.

Obwohl der Innenraum des neuen Inkubators im Vergleich zum Vorgänger auf 170 Liter vergrößert wurde, konnte die Höhe des Schrankes gleichzeitig um fünf Zentimeter reduziert werden. Ein Faktor, der bei den oft begrenzten Platzverhältnissen im Labor durchaus eine wichtige Rolle spielen kann. Ein Grund für den Raumgewinn ist die innovative Heiztechnologie des CB 170. Die Erwärmung des Innenkessels erfolgt nun direkt über eine maßgeschneiderte Silikonmantelheizung, was bei gleicher Heizleistung mehr Platz bedeutet. Optimiert wurde zudem das Feuchtemanagement, sodass es nach Türöffnung durch forcierte Verdunstung des Befeuchtungswassers zu kürzeren Feuchte-Erholzeiten kommt. Praktisch ist auch das neue DuoDoor-System. Diese zum Patent angemeldete Erfindung ermöglicht das gleichzeitige Öffnen beider Türen und dadurch ein schnelles Be- oder Entladen des Schrankes. Ein weiteres Novum stellt die werkzeuglose Auswechseloption des CO2-Sensors durch den Anwender dar. Angeboten wird der CB 170 je nach Bedarf in zwei Versionen bei der Sauerstoff-Regelung: mit O2-Unterdrückung von 0,2 bis 20 Volumen-Prozent O2 und als echter Trigas-Inkubator für 10 bis 95 Prozent O2.

BINDER GmbH (D-78532 Tuttlingen)
Website: www.binder-world.com/de

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer