Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2021, 04. bis 06. Mai
Startseite>News>Artikel
Labortechnik

Ein alkoholfreies Bier, bitte!

Eine Spezialität der KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH aus Berlin sind deren Osmometer. So nutzt eine große Brauerei in Bitburg das KNAUER Gefrierpunkt-Osmometer K-7400S zur Kontrolle ihrer Erzeugnisse, um zu überprüfen, ob diese das isotonische Versprechen einhalten.

24.06.2020
Trendspot Redaktion
Knauer_Osmometer
Knauer Osmometer

In den Laboren dieser Welt gibt es Gerätschaften, die sind allgegenwärtig - und dann gibt es die etwas spezielleren Instrumente, deren Funktionen sich nicht jedem auf Anhieb erschließen. Was fällt einem zum Beispiel beim Stichwort "Osmometer" ein? Gut, von Osmose, der Diffusion einer Flüssigkeit durch eine selektiv-permeable Membran entlang eines Konzentrationsgefälles der Lösungsmittel im Bezug auf die gelösten Teilchen, hat wohl jeder schon einmal etwas gehört. Aber vom Osmometer? Zu den Unternehmen, die seit langem Osmometer entwickeln und vertreiben, gehört die KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH. Und KNAUER liefert auch gleich die Erklärung: "Osmometer kommen beispielsweise im pharmazeutischen Bereich als schneller Qualitätstest zum Einsatz, um die Isotonizität von Augentropfen und Infusionslösungen zu überprüfen. Auch in der Getränkeindustrie ist die Osmolalität des Endprodukts von Interesse."

So nutzt die Bitburger Brauerei bereits seit 2013 Osmometer - aktuell das KNAUER Gefrierpunktosmometer K-7400S - um ihre isotonischen Getränke zu testen. Denn wie andere Brauereien auch, bietet Bitburger neben alkoholischen Bieren ein breites Portfolio an alkoholfreien, isotonischen Bieren und Biermischgetränken an. Diese Getränke erfreuen sich aufgrund ihres positiven Nutzens in den letzten Jahren zunehmend größerer Beliebtheit. Ihr guter Ruf basiert auf der Tatsache, dass die Menge der enthaltenen Nährstoffe nahezu der Teilchenkonzentration im menschlichen Blut entspricht. Damit entfällt die sonst nötige Angleichung und der Organismus kann die Mineralien und Vitamine unmittelbar aufnehmen. Insbesondere Sportler sollen so nach körperlichen Höchstleistungen mithilfe von isotonischen Getränken schneller regenerieren können. Um den isotonischen Charakter von Getränken zu gewährleisten, ermöglicht das KNAUER Gefrierpunktosmometer K-7400S eine schnelle Bestimmung der Osmolalität solcher Lösungen und liefert zuverlässige Ergebnisse sogar bei kleinen Probenmengen. Und selbst Lösungen mit hoher Osmolalität sollen aufgrund des breiten Messbereichs des K-7400S korrekt analysiert werden können.

KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH (D-14163 Berlin)
Website: www.knauer.net

Video

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige
Weiteres zum Thema

Labortechnik

spacer_bg
Anzeige