Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>News>Artikel
Labortechnik

Von Beginn an eine gute Atmosphäre

Bei der Durchführung zellbasierter Assays in einem Microplate Reader kommt es auf die richtige Atmosphäre an, um Stressreaktionen der Zellen zu vermeiden. Gut zu wissen, dass BMG LABTECH seine neueste Atmospheric Control Unit (ACU) zur Gasregulierung nun auch für die Einstiegsgeräte anbietet.

25.04.2018
BMG_LABTECH_Omega-series-with-ACU
BMG LABTECH Omega-series-with-ACU

In der Biowissenschaft gewinnen zellbasierte Assays zunehmend an Bedeutung. Auf allen Forschungsebenen sowohl in der Industrie als auch in akademischen Laboren werden Echtzeitmessungen mit Zellen eingesetzt. Doch da Experimente mit lebenden Zellen auch ganz besondere physiologische Bedingungen erfordern, ist eine präzise Gaskontrolle unerlässlich. BMG LABTECH schuf dafür mit seiner neuesten Atmospheric Control Unit (ACU) zur Gasregulierung eine gute Lösung, die ab sofort auch für die Einstiegsgeräte der Omega Serie erhältlich ist.

Mit der Einführung der neusten ACU für die Omega Serie will BMG LABTECH nun für alle seine Life Science Reader ideale Funktionen für zellbasierte Assays bereitstellen. Für simultane Fluoreszenz-, Absorptions- und Lumineszenzmessungen eignen sich insbesondere die multi-mode Reader der Serie, der FLUOstar Omega und der POLARstar Omega. Deren Detektionsverfahren sollen beispielsweise ideal zur Beobachtung der Reportergenexpression während des Zellwachstums oder der Zellteilung sein. Zudem ist die neue ACU auch mit den single-mode Geräten der Omega Serie kompatibel, dem LUMIstar und SPECTROstar. Auf diese Weise will BMG LABTECH für alle Anforderungen und jede zellbasierte Applikation den passenden Microplate Reader mit Gasregulierung bereithalten, ganz gleich ob single- oder multi-mode.

BMG LABTECH GmbH (D-77799 Ortenberg)
Website: www.bmglabtech.com/de/

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige