Die Akademie Gläsernes Labor (GLA) aus Berlin wird mit einem Labor-4.0-Workshop auf der LABVOLUTION 2023 die zentralen Themen Digitalisierung, Miniaturisierung und Nachhaltigkeit aufgreifen. Das Angebot richtet sich vor allen an Technische Angestellte und Laboranten in den Life Sciences, die nicht nur kostenfrei an Workshop und Messe teilnehmen können, sondern für das Absolvieren des Workshops auch GLA-Zertifikate erhalten.

Berufsbegleitende Qualifikation mit Seminaren, Workshops und Laborpraktika für Naturwissenschaftler und Technische Angestellte der Life Sciences organisiert die Akademie Gläsernes Labor bereits seit mehr als 20 Jahren.

Mit ihrem attraktiven Standort auf dem Campus Berlin-Buch befindet sich die GLA im direkten Umfeld von rund 60 innovativen Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen und renommierten Forschungseinrichtungen wie dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft und dem Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP). Die damit optimal in die Forschungswelt eingebundene GLA spielt ihre zentrale Rolle für die Laborarbeit für drei Tage in Hannover.