Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2021, 04. bis 06. Mai
LABVOLUTION News

Trendspots zur LABVOLUTION - Folge 3

Geschüttelt, nicht gerührt!
Das Schweizer Unternehmen INFORS HT, Spezialist für Bioreaktoren, Schüttelinkubatoren und Bioprozess-Kontrollsoftware, präsentiert auf der kommenden LABVOLUTION 2019 unter anderem die vierte Generation des Inkubationsschüttlers MULTITRON.

29.04.2019

Geschüttelt, nicht gerührt!
Das Schweizer Unternehmen INFORS HT, Spezialist für Bioreaktoren, Schüttelinkubatoren und Bioprozess-Kontrollsoftware, präsentiert auf der kommenden LABVOLUTION 2019 unter anderem die vierte Generation des Inkubationsschüttlers MULTITRON.

Während in den USA die Geschichten von Karrieren und Unternehmen nicht selten mit Teller waschen und leerstehenden Garagen beginnen, schaut es in der Schweiz ganz anders aus. Dort startete die INFORS GmbH 1965 nämlich in einem leer stehenden Kiosk in Basel. Dass auch das funktioniert, zeigt der Aufstieg des Familienunternehmens zu einem der bedeutendsten Entwickler und Hersteller von Schüttlern und Bioreaktoren weltweit. Vieles hat sich seit den Anfängen natürlich verändert, manches ist aber auch geblieben, so zum Beispiel die unkomplizierte Unternehmenskultur und die familiäre Atmosphäre innerhalb von Infors HT. Stets vorhanden waren und sind auch unkonventionelle Ideen, offenes Denken, viel Kreativität und ein wenig Irrationalität - letztlich die Eckpfeiler des Aufstieges. Auf der LABVOLUTION 2019 zeigen die Schweizer jetzt die ganze Bandbreite ihres Portfolios, darunter erstmals auch die inzwischen vierte Generation des bewährten MULTITRON-Inkubationsschüttlers.

Laut INFORS HT ist der MULTITRON die Nummer eins für die zuverlässige und komfortable Kultivierung von Mikroorganismen und Zellkulturen. Der Inkubationsschüttler sorgt zuverlässig für homogene Bedingungen und liefert reproduzierbare Ergebnisse. Auch bei Ausstattung und Kapazität erfüllt INFORS HT mit dem MULTITRON angesichts von derzeit rund 500 unterschiedlichen Ausführungen nahezu jedes individuelle Bedürfnis, bis hin zu Spezialkonfigurationen nach Kundenwunsch. Das neu entwickelte Design des MULTITRON basiert auf langjährigen Erfahrungen von Experten in der Zellkultivierung. Die zugleich aktive wie sanfte Durchmischung der Kulturen in der MULTITRON Cell ermöglicht im Vergleich zu statischen Inkubatoren ein deutlich besseres Kultivierungsergebnis und sorgt gleichzeitig für eine frühe Adaptation der Zellen an die mechanische Durchmischung. Bisher einzigartige Features wie die antimikrobielle Oberfläche und die optionale hygienische Direkt-Dampfbefeuchtung sorgen darüber hinaus für ein optimales Wachstum der Zellen.

INFORS GmbH (D-85254 Einsbach), Halle 20, Stand C29
Ansprechpartner: Daniel Egger
Tel.: +49 8135 8333
E-Mail senden

Hamburger Miniatur-Wunderland 2.0
Die äußerst kompakte Bauweise des neuen Mikrotiterplatten-Readers Absorbance 96, mit dem das Hamburger Startup Byonoy zur LABVOLUTION 2019 kommt, soll eine äußerst flexible Nutzung ermöglichen und dabei helfen, die Arbeitsabläufe im Labor zu vereinfachen.

Die Byonoy GmbH, eine Ausgründung der Universität von Kiel, befasst sich seit 2015 mit der Miniaturisierung von Mikrotiterplatten-Readern im 96-Well-Format. Dank innovativer Ansätze ist es Byonoy zwischenzeitlich gelungen, mit dem Absorbance 96 ein einzigartiges, ultra-kompaktes Format zu etablieren, das laut Entwickler neue Standards setzen soll. Auf dem Gemeinschaftsstand "Junge & innovative Unternehmen" in Halle 20 der LABVOLUTION 2019 können sich interessierte Messebesucher jetzt selbst ein Bild davon machen, wie weit die Miniaturisierung inzwischen gediehen ist - und welche Vorteile damit verbunden sind.

Mit einer Grundfläche, die kaum größer ist als die Mikrotiterplatte selbst, ist der Absorbance 96 der mit Abstand kompakteste Mikrotiterplatten-Reader für Assays im 96-Well-Format auf dem Markt. Doch ungeachtet seines kleinen Formats liefert der Absorbance 96 präzise, schnelle und zuverlässige Ergebnisse – und das zu einem erschwinglichen Preis. In Kombination mit der dazugehörigen Byonoy-Software eignet sich der Absorbance 96 für eine Vielzahl von Anwendungen, von ELISA bis hin zu Protein- und Zellassays. Zudem ist der Absorbance 96 der erste Reader mit 96 Detektionseinheiten auf dem Markt. Aufgrund dieser Innovation kann der Absorbance 96 auf eine Scanmechanik verzichten und schnelle photometrische Messungen ermöglichen. Die bereits implementierte LED-Technologie ist zudem wartungsfrei.

Byonoy GmbH (D-20149 Hamburg), Halle 20, Stand A12 (A12/8)
Ansprechpartnerin: Kim Christine Dose
Tel.: +49 40 5379866-14
E-Mail senden

Erfasst auf die Schnelle jede Zelle!
Beckman Coulter, spezialisiert auf Labor- und Messgeräte für chemische Laboratorien und den Medizinbereich, zeigt auf der LABVOLUTION 2019 optimierte Durchfluss-Zytometer der CytoFLEX Reihe.

Beckman Coulter gehört zu den international führenden Herstellern von Mess-Instrumenten und Test-Assays im Bereich der Life Science und klinischen Diagnostik. Das Tochterunternehmen der US-amerikanischen Danaher Corporation beschäftigt in über 130 Ländern mehr als 10 000 Mitarbeiter. Die deutsche Niederlassung von Beckman Coulter mit Sitz in Krefeld präsentiert jetzt auf der LABVOLUTION erstmals ihre optimierten Durchfluss-Zytometer der CytoFLEX-Reihe.

Das neue CytoFLEX LX verfügt ab sofort über eine Sechs-Laser-Option und 21 Farben. Beim CytoFLEX S wiederum, welches gleichzeitig mit vier verschiedenen Anregungswellenlängen ausgestattet werden kann, hat der Anwender die Wahl zwischen fünf Lasern. Mit FSC und SSC stehen somit insgesamt 15 Parameter zur Verfügung. Dank eines zusätzlichen Seitwärtsstreulichts auf der 405 Nanometer Anregungswellenlänge sollen sogar extrem kleine Partikel (< 200 Nanometer) einfach und genau detektiert werden können. Bei einer Geschwindigkeit von bis zu 30 000 Ereignissen pro Sekunde bei 15 angewählten Parametern werden selbst große Zellmengen schnell gemessen. Insgesamt ist der CytoFLEX in 21 Ausstattungs-Varianten erhältlich. Der dynamische Bereich dieses Systems liegt mit sieben Dekaden absolut im oberen Bereich und soll die Einstellung von neuen und unbekannten Proben an diesem Gerät besonders einfach machen.

Beckman Coulter GmbH (D-47807 Krefeld), Halle 19, Stand C78
Ansprechpartner: Uwe König
Tel.: +49 2151 333-723
E-Mail senden

Klein, fein - und vor allem rein!
Mit der neu entwickelten FlowBox stattet BRAND – spezialisiert auf innovative Laborgeräte in den Bereichen Biowissenschaften, Chemie, Pharmazie und Prozessanalytik - die bewährte Liquid Handling Station jetzt mit ihrem eigenen kleinen Reinraum aus.

Flüssigkeiten partikelfrei und frei von Mikroorganismen zu pipettieren, gehört zu den zentralen Aufgaben in vielen Labors, zum Beispiel bei der Probenvorbereitung, beim Abfüllen von Medien und Pufferlösungen oder bei mikrobiologischen Analysen mit nichtpathogenen Mikroorganismen. Das jetzt auf der LABVOLUTION 2019 vorgestellte neue automatische Pipettiersystem Liquid Handling Station flow von BRAND soll diesen Vorgang vereinfachen, indem es die Lücke zwischen elektronischen Pipetten und teuren Pipettierrobotern schließt und dabei gleich einen eigenen kleinen Reinraum im Labor zur Verfügung stellt.

Verantwortlich für die sauberen Bedingungen im Arbeitsbereich ist die neu entwickelte FlowBox der Liquid Handling Station flow. Bei geschlossener Tür wird die angesaugte Luft in einem HEPA-Filter (HEPA 14 nach DIN EN 1822) gereinigt und dann horizontal und laminar über die Einmalartikel geleitet, bevor sie über spezielle Öffnungen in der Fronttür wieder austritt. Durch diesen Vorgang wird die Luft im Arbeitsbereich rund 260-mal pro Stunde gereinigt und ausgetauscht, was den Reinraum-Anforderungen der ISO 14 644-1 (Klasse 5) und der GMP Annex 1 (Klasse A) entspricht. Doch damit nicht genug: Bevor der Pipettiervorgang beginnt, sieht die Software einen dreiminütigen Spülprozess mit gereinigter Luft vor. Danach sind in Laborversuchen keine Partikel (Partikelgrößen 0,5 μm bis 5 μm) mehr messbar. Zudem wird der Luftstrom beim Öffnen der Fronttür automatisch erhöht, so werden die Proben auch bei diesem Vorgang zusätzlich geschützt. Die Liquid Station flow soll sich natürlich nach wie vor auch durch die bewährten Vorteile der Liquid Handling Station auszeichnen. Sie benötigt nur wenig Platz und ist schnell und einfach zu bedienen. Nach nur wenigen Mausklicks kann der Pipettiervorgang nach den individuellen Wünschen des Laboranten gestartet werden.

BRAND GMBH + CO KG (D-97877 Wertheim), Halle 20, Stand C41
Ansprechpartner: Matthias Stein
Tel.: +49 9342 808-1505
E-Mail senden

Gesucht und gefunden!
Die Systec GmbH, Herstellerin von Dampfsterilisatoren, und die Evidencia GmbH, eine junge Dienstleisterin für Qualifizierungen von Autoklaven und Anlagen, sind vor kurzem eine weitreichende Partnerschaft eingegangen und dokumentieren das mit einem Gemeinschaftsstand auf der LABVOLUTION 2019.

Die Systec GmbH aus dem hessischen Linden - eine der führenden Herstellerinnen von Autoklaven - und die Evidencia GmbH aus dem niederrheinischen Wesel - ein junges innovatives Unternehmen für Dienstleistungen im Bereich Qualifizierung von Autoklaven sowie Prozessvalidierung - stellen auf der LABVOLUTION 2019 in Hannover ihre prosperierende Partnerschaft vor. Die beiden Unternehmen sehen in der Fachmesse für Laborausstattung nicht nur die Möglichkeit, sich mit ihrem Know-how einem internationalen Publikum präsentieren zu können, man hofft zugleich auch auf einen produktiven Austausch in einem breiten Themenspektrum rund um innovative Entwicklungen und zur Optimierung von Labor-Workflows.

Ungeachtet der genannten Schwerpunkte verliert Systec keinesfalls sein Kerngeschäft aus den Augen, was allein daran abzulesen ist, dass die Hessen auf der LABVOLUTION 2019 mehr als 70 Autoklaven-Typen, sowohl Tisch- als auch Standgeräte, mit einem Kammervolumen von 23 bis zu 1 580 Liter präsentieren werden. Zudem zeigt Systec den Mediaprep, einen Medienpräparator, speziell konzipiert als Autoklav ausschließlich für die Nährmedienproduktion.

Systec GmbH (D-35440 Linden), Halle 20, Stand C23
Ansprechpartnerin: Helena Wolf
Tel.: +49 6403 67070-403
E-Mail senden

Fotos und Videoclips zu den Meldungen finden Sie unter Trendspots / Produktneuheiten

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

spacer_bg
Anzeige