Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2021, 04. bis 06. Mai
Startseite>Konferenzprogramm >Wirklich 'smartes' Experimentieren mit ablauforientierter Versuchsplanung absichern
Lab USER Dialogue

Wirklich 'smartes' Experimentieren mit ablauforientierter Versuchsplanung absichern

Ort & Sprache

Tagungsbereich Halle 19/20, Saal Casablanca 1

Sprache

englisch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Informatik, Digitalisierung & Big Data, Intelligentes Labor, Laborautomation

Veranstaltungsreihe

Lab USER Dialogue

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Labors werden intelligenter, aber die Versuche, die zur Entwicklung oder Optimierung eines biotechnologischen Prozesses oder Produktes notwendig sind, werden oft immer noch auf der Basis von "Trial-and-Error" ausgewählt. Grund dafür ist, dass Statistische Versuchsplanung ("DoE"), eine breit anerkannte - auch von der FDA - Methode zur Sicherung effizienten Experimentierens, von vielen Praktikern als zu komplex empfunden wird.
Wir stellen einen DoE-Ansatz vor, der den natürlichen Ablauf der Versuchsdurchführung implementiert. Dafür werden die Ergebnisse einer "User Experience"-Studie, in der die Bedürfnisse von DoE-Nutzern aus der Prozessindustrie analysiert wurden, einbezogen. Wir zeigen, wie sie in der vollständig neuen Version 6.0 des DoE-Expertensystems STAVEX implementiert wurden. DoE wird so einfach zu nutzen wie eine App. Die Hürde zur Nutzung der Methode verschwindet.

Sprecher

 Dr. Philippe Solot

Dr. Philippe Solot

Geschäftsführer, AICOS Technologies AG

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.