Anzeige
Anzeige
LABVOLUTION 2019, 21.-23. Mai
Startseite>Rahmenprogramm>LABVOLUTION AWARD
LABVOLUTION AWARD

Excellence in Lab Optimization

Der LABVOLUTION AWARD zeichnet erfolgreiche Laboroptimierungen aus. Es geht um Beispiele aus der Praxis: Wie haben Anwender ihr Labor optimiert? Die besten Laboroptimierungsprojekte gewinnen und werden während der LABVOLUTION in Hannover ausgezeichnet. Auf die Gewinner warten hochwertige Seminare und Beratungsleistungen im Wert von mehr als 10.000 Euro. Die Verleihung findet am ersten Messetag auf dem smartLAB Stand statt.

Anzeige

Ab sofort können Sie sich mit erfolgreichen Laboroptimierungen für den LABVOLUTION AWARD bewerben.

LABVOLUTION AWARD_Gruchow

Sie lagern ihre Proben kühl und sparen dabei eine Menge Energie? Sie haben die optimale Reinigungslösung gefunden, um das Laborglas stets sauber zu halten? Ihre Schnittstellen sind perfekt geeignet, um aus großen Datenmengen neue Erkenntnisse zu gewinnen? – Perfekt! Dann bewerben Sie sich jetzt für den LABVOLUTION AWARD.

Zum Bewerbungsformular

Teilnahmebedingungen


Darum geht's:

Der Untertitel sagt es: "Excellence in Lab Optimization". Der LABVOLUTION AWARD zeichnet herausragende Verbesserungen aus, die einen erheblichen Mehrwert für die Arbeit und Abläufe im Labor haben. Das können Prozesse, Verfahren und Methoden oder auch Technologien, Software, Design sowie Management-Techniken sein.

Wichtig ist, dass eine relevante Verbesserung erreicht und idealerweise belegt werden kann. Dies kann ganz unterschiedliche Bereiche betreffen – von der Produktivitätssteigerung über Kosteneinsparungen, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit, Materialverbrauch oder Energieeffizienz bis hin zu Motivation oder Mitarbeiterzufriedenheit.



Darauf kommt es an:

Um den Gewinner zu ermitteln, orientiert sich die unabhängige Jury an den Kriterien

  • innovative Lösung bzw. Verbesserung,
  • effektive und nachhaltige Implementierung und
  • Mehrwert für das Labor.



Wer sich bewerben kann:

Der LABVOLUTION AWARD richtet sich ausdrücklich an Anwender aus dem Laborbereich, also an Labore, Forschungsgruppen, Einzelpersonen, oder Laborteams



Das gibt es zu gewinnen:

Die besten Projekte zur Laboroptimierung werden während der LABVOLUTION vom 21. bis 23. Mai 2019 in Hannover live und vor Publikum ausgezeichnet. Auf die Gewinner warten hochwertige Seminare und Beratungsleistungen im Gegenwert von mehr als 10.000 Euro (Platz 1: 10.000 Euro, Platz 2: 2.500 Euro, Platz 3: 1.000 Euro).

Anbieter der Seminare ist Geniu.



So läuft das Verfahren:

Die Bewerbungsphase zum LABVOLUTION AWARD beginnt im November 2018. Aus allen Einsendungen wählt eine unabhängige Fachjury drei Finalisten aus. Wer es dann auf die Plätze eins, zwei und drei schafft, wird während der LABVOLUTION vom 23. bis 25. Mai 2019 in Hannover bekannt gegeben.
Die Bewerbungsphase endet am 31. März. 2019.



Das sind die Partner:

Organisatoren und Partner des LABVOLUTION AWARD sind Geniu, LABORPRAXIS und die Deutsche Messe AG.

Geniu LABORPRAXIS
Geniu ist eine auf Labore spezialisierte Beratungs- und Weiterbildungsinstitution. Geniu - von "the genius in you" - steht für die Befähigung von Laborführungskräften und -mitarbeitern, um signifikante und nachhaltige Verbesserungen in ihrem Labor zu erreichen. Ermöglicht wird dies durch einen innovativen Ansatz aus (Online-)Weiterbildung und anwendungsorientierter Beratung vor Ort im Labor, der durch das Bundesministerium für Wirtschaft ausgezeichnet wurde.

Die Themen betreffen das gesamte Spektrum der Herausforderungen an das heutige Labor. Beispiele sind Lean im Labor, die Einführung von Kennzahlen, die optimale Gestaltung von Laborlayouts für Neu- und Umbauten ("Lean Lab Design"), Automatisierung und Digitalisierung, Labor-Benchmarking, Reduktion von Durchlaufzeiten, Optimierung der Dokumentation, Reduktion von Fehlerraten und Einführung von Laborplanungs- und Kapazitätsmanagementsystemen.
Das Fachmagazin LABORPRAXIS informiert seit mehr als 40 Jahren über die aktuellsten Entwicklungen und Produkte in der Analytik, Labortechnik, Bio- und Gentechnologie und Life Sciences. Experten berichten über Innovationen in der instrumentellen Analytik, neueste Trends in der Lebensmittel-, Wasser-/Umwelt- und Bioanalytik. Daneben präsentiert das Magazin auch aktuelle Themen wie Laborsicherheit oder Mikrofluidik sowie Managementbeiträge, die auf die Laborzielgruppe zugeschnitten sind. Die englischsprachige Ausgabe LAB Worldwide adressiert Entscheider und Anwender der Branche auf der ganzen Welt.

Über crossmediale Kanäle wie den Fachmagazinen LABORPRAXIS und LAB Worldwide, den Online-Portalen www.laborpraxis.de und www.lab-worldwide.com , dem Newsletter eLABORPRAXIS sowie eigene Präsenzveranstaltungen (Praxistag HPLC) erhalten Fach- und Führungskräfte nutzwertige Inhalte, die ihnen konkrete Lösungen für ihre täglichen Aufgaben liefern.


"Beim LABVOLUTION AWARD kommt es nicht nur darauf an, dass eine exzellente Lösung implementiert wurde, sie muss sich auch als nachhaltig erfolgreich erwiesen haben. Auf diese Weise schaffen wir eine Bühne für bemerkenswerte Projekte und sorgen für den Austausch von Best-Practice-Wissen."

Bernd Heinold, Projektleiter LABVOLUTION bei der Deutschen Messe AG.
spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an